Total Cost of Ownership - was kostet mich das?

SEPA Umstellung zum 1. Februar 2014 und 1. Februar 2016

Ab dem 1. Februar 2014 müssen Überweisungen per IBAN vorgenommen werden. Diese internationale Nummer beinhaltet Land, Bank und Kontonummer. Für Überweisungen im Inland muss ab 1.2.2014 keine BIC mehr angegeben werden.
Nach der zweijährigen Übergangsfrist wird die BIC für Überweisungen im gesamten EU-Raum nicht mehr erforderlich sein. Für Überweisungen außerhalb der EU bleibt die Angabe der BIC bestehen.

Nutzen Sie unsere Checkliste, um Ihre Systeme schon jetzt vorzubereiten.

IBAN Checkliste

Was Sie noch dieses Jahr prüfen sollten:

  • Ausgangsrechnungen: sind Ihre eigenen Kontoinformationen vollständig, oder fehlen IBAN und BIC?
  • Finanzbuchhaltung: Haben Sie IBAN und BIC sämtlicher Kunden mit Lastschrift-Einzug?
  • Lohnbuchhaltung: Sind die Bankdaten aller Mitarbeiter vollständig?
  • Verträge: Haben alle Versicherungen und Partner Ihre IBAN/BIC?
  • Lieferanten: Informieren Sie Ihre Lieferanten über die vollständigen Kontoinformationen
  • Finanzamt und kommunale Steuererhebung: Eine rechtzeitige Information über Ihre Bankdaten erspart Verwaltungsaufwand
  • Daueraufträge: Überprüfung sämtlicher Daueraufträge auf Vollständigkeit der Kontoinformationen der Empfänger

 

Sollten Ihre Systeme keine Eingabemöglichkeit für IBAN und BIC bieten, sollten sie den Hersteller Ihrer Software kontaktieren und nach Möglichkeit eine Softwareaktualisierung durchführen. Sollte dies nicht möglich sein, unterstützen wir Sie gerne bei der Umstellung in Zusammenarbeit mit einem unserer Partner. Wir finden die passende Lösung für Sie.

 Unser Partner NETfinish bietet kompetente Beratung rund um die SEPA Umstellung. Weitere Informationen finden Sie hier >>

 

Ein Kommentar zu SEPA Umstellung zum 1. Februar 2014 und 1. Februar 2016

  1. Hendrik says:

    Sehr informativer Artikel zum Thema SEPA. Damit sollten sich viel mehr Menschen auseinandersetzen, denn man bekommt schon das Gefühl, dass einige dieses Thema überhaupt nicht ernst nehmen und gar nicht realisieren, was in Zukunft tatsächlich auf sie zukommt, wenn sie sich nicht rechtzeitig darauf einstellen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>